Workshop: 3D-Druck – Anwendungen in der Wirtschaft

3D-Druck wird in der Wirtschaft zukünftig eine immer größere Bedeutung erhalten.

15. September 2021

Workshop: 3D-Druck – Anwendungen in der Wirtschaft

Das Weiterbildungszentrum Anhalt (WZA) der Hochschule Anhalt lädt im September zu einer zweiten Veranstaltung der erfolgreichen Unternehmensvortragsreihe Per ANHALTer zum Unternehmenserfolg ein. Gemeinsam mit der IHK Halle-Dessau, der Landesinitiative Fachkraft im Fokus, der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Anhalt-Bitterfeld | Dessau | Wittenberg mbH und der IHK Halle-Dessau wird Workshop “3D-Druck – Anwendungen in der Wirtschaft” in Dessau statt finden.

Der Workshop findet am 23. September 2021 in der Zeit von 16:00-19:00 Uhr im Rahmen der gemeinsamen Workshop-Reihe “perANHALTer zum Unternehmenserfolg” – diesmal nicht wie gewohnt in Köthen sondern an der Hochschule Anhalt am Standort Dessau statt. Dort können die interessierten Unternehmen nicht nur vom Expertenwissen in Vorträgern profitieren sondern einen Eindruck in drei sehr unterschiedliche 3D-Druck-Labore erhalten. 

3D-Druck wird in der Wirtschaft zukünftig eine immer größere Bedeutung erhalten, zum Beispiel

• bei wirtschaftlichen Aspekten durch die Verringerung des Materialeinsatzes im Vergleich zu subtraktiven Technologien,
• bei der Optimierung der Produktion von Teilen in Formfreiheit oder großer geometrischer Komplexität oder auch
• bei der Herstellung von speziellen Ersatzteilen.

Der Workshop bietet den Teilnehmenden fachliche Expertise aus Wirtschaft und Wissenschaft, einen Überblick über Geräte, Drucktechniken und Materialien, sowie zu anwendungsbezogenen Prozessen und Produkten.

Wann? Donnerstag, den 23. September 2021, 16 – 19 Uhr
Wo? Hochschule Anhalt, Standort Dessau, Gebäude 01 (Lyzeum), Raum 303

Anschließend laden wir Sie zu gemeinsamen Gesprächen bei einem kleinen Imbiss ein.

Anmelden können Sie sich unter folgendem: LINK. Gern können Sie die Einladung an Interessierte weitergeben.

Agenda
Agenda zum Workshop „perANHALTer zum Unternehmenserfolg“
Thema: 3D-Druck – Anwendungen in der Wirtschaft
Ort: HS Anhalt, Dessau, Gebäude 01 (Lyzeum), R 303
Termin: 23. September 2021, 16:00-19:00 Uhr (Empfang ab 15:30 Uhr)

16:00-16:05 Uhr: Begrüßung

Elena Herzel, EWG Anhalt-Bitterfeld

16:05-16:10 Uhr: Einführung zum 3D-Druck und Vorstellung des Enficos-
Netzwerks
Dr. Bernd Schmidt, VDI Hallescher Bezirksverein – Partner im
Mitteldeutschen Netzwerk Rapid Prototyping – enficos

16:10-16:25 Uhr: Qualitätssicherung in der Additiven Fertigung

Andreas Krombholz, Fraunhofer-Institut für Mikrostruktur von
Werkstoffen und Systemen IMWS Halle (enficos-Netzwerkpartner)

16:25-17:50 Uhr: 3D-Druck in der Hochschule Anhalt – Entwicklungen
Anwendungsbezogener Prozesse und Produkte, Ergebnisse, Materialien
– Begrüßung im Fachbereich Design – FB 4
– 3D-Aktivitäten an der HS Anhalt – eine Übersicht
Dr. Volker Prautzsch, FTGZ (Forschungs-, Transfer- und Gründerzentrum)
– 3D-Druck im Produktdesign
Matthias Lipeck, FB 4 Design
– Digitale Fertigung und Materialität
Virginia Binsch, FB 4 Design
– Robotergestützte, additive Fertigung für den
Architekturbereich, Prof. Stefan Reich, FB 3 Architektur

17:50-17:55 Uhr Einladung zur Besichtigung der Drucker sowie zu Gesprächen
und Imbiss, Ausblick/Verabschiedung
Elena Herzel, EWG und Dr. Katrin Kaftan, WZA

18:00-19:00 Uhr Vorstellung der 3D-Drucktechnik in der Praxis

Besichtigung in drei Gruppen. Wechsel der Labore nach jeweils
20 Minuten
– Gebäude 01 (Lyzeum), FB4: Produktdesign,
Matthias Lipeck
– Gebäude 05 (Roebeling-Haus), FB 4: Biobasierte
Kunststoffe und ego-Inkubator, Virginia Binsch
– Gebäude 05 (Roebling-Haus), FB 3 – Industrieroboter im
3D-Druck-Einsatz, Henning Dürr, Carl Buchmann