Erster Online-Stammtisch der Landesgruppe Mitteldeutschland DGWF (Deutsche Gesellschaft für wissenschaftliche Weiterbildung und Fernstudium e. V.)

Thema: Quo vadis – Wissenschaftliche Weiterbildung?

Ausgangspunkt: Wissenschaftliche Weiterbildung befindet sich von je her in einem Spannungsfeld zwischen öffentlichem Auftrag der Hochschule und wirtschaftlichen Zwängen des Handelns.
Es werden Forderungen diskutiert, dass Wissenschaftliche Weiterbildung flexibel und modular sein soll, möglichst im Baukastenprinzip aufeinander aufbauend bis hin zu einem akademischen Abschluss führen kann. Doch sehen die Rahmenbedingungen, wie die Landeshochschulgesetzgebungen, diese Flexibilität nicht vor.

Die DGWF hat im Jahr 2018 Empfehlungen für Abschlüsse hochschulischer Weiterbildung herausgegeben.
Doch wie lassen sich diese umsetzen? Prüfungen ablegen und somit Credit Points erwerben kann, wer immatrikuliert ist. Teilnehmenden an Weiterbildungskursen und Zertifikatsangeboten steht diese Möglichkeit nicht zur Verfügung. Die Nachfrage nach diesen Angeboten besteht seitens Interessierter und Lehrender.

Doch wie kann hier eine Lösung gefunden werden?
Unser erster Online-Stammtisch soll sich der Frage widmen, welche praktischen Lösungen derzeit konzipiert oder bereits an Hochschulen Mitteldeutschlands umgesetzt werden.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie mit Ihren Beispielen und Impulsen den Stammtisch untersetzen und wir miteinander diskutieren und voneinander lernen.

Termin: Donnerstag, 22.04.2021, 13:00 – 14:00 Uhr

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!
Anmeldung über: andreas.kroener@hs-merseburg.de

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Datum

Apr 22 2021

Uhrzeit

13:00 - 14:00

Veranstaltungsort

Online-Veranstaltung

Kommentare sind geschlossen.