Hybride Funknetzwerke – Chancen in der Metropolregion Mitteldeutschland für Kommunen und KMU durch smarten Einsatz von 5G, LoRA -WAN & Co

Ort: Gartenhaus Foyer, Hochschule Merseburg

Die Bedeutung von hybriden Funknetzwerken steigt zunehmend. Dieser Entwicklung tragen wir an der Hochschule Merseburg Rechnung.

Am 29.10.2020 von 13.30 Uhr bis 16.45 Uhr wollen wir im Foyer des Gartenhauses der Hochschule Merseburg (Teilnehmendenzahl ist begrenzt) oder online über die Plattform BigBlueButton diskutieren, welche Chancen sich in der Metropolregion Mitteldeutschland für Kommunen und KMU durch smarten Einsatz von 5G, LoRa-WAN & Co. ergeben.
Im Anschluss ist bis 17.30 Uhr ein lockerer Informations- und Erfahrungsaustausch beim „Get-together“ geplant.

Nutzen Sie die Gelegenheit, um sich mit anderen Teilnehmer*innen aus Wissenschaft und Wirtschaft zu vernetzen und die Hochschule mit ihren Möglichkeiten und Angeboten kennenzulernen. Wir engagieren uns dafür, akademisch ausgebildeten Nachwuchs und regionale Unternehmen im dualen Studium zusammenzubringen und dadurch die Region zu stärken. Wir setzen uns dafür ein, Akteure aus Politik und Wirtschaft miteinander ins Gespräch zu bringen und gemeinsame Perspektiven zu entwickeln. Sie sind herzlich eingeladen daran teilzunehmen.

Anmeldungen sind bis Montag, den 26. Oktober 2020, möglich!

Wichtig: Bitte senden Sie uns hierzu eine E-Mail mit folgenden Angaben:
Name, Vorname, E-Mail-Adresse und Anliegen an weiterbildung@hs-merseburg.de oder nutzen Sie unser Kontaktformular.
Bitte vermerken Sie bei Ihrer Anmeldung im Kommentarfeld, ob Sie vor Ort oder online über die Plattform BigBlueButton an der Veranstaltung teilnehmen möchten. Sie erhalten daraufhin eine Anmeldebestätigung per E-Mail, nebst dem entsprechenden Link  zur Plattform BigBlueButton für alle Online-Teilnehmenden.

Hinweis der Veranstalter*innen: Der Workshop wird unter Beachtung der aktuellen Hygienevorschriften durchgeführt. Dadurch ist die Anzahl der Teilnehmer*innen vor Ort begrenzt. Bitte beachten Sie dazu die Informationen für externe Teilnehmer*innen an Veranstaltungen / Tagungen / Workshops an der Hochschule Merseburg. Wir weisen zudem darauf hin, dass wir aufgrund der aktuellen Hygienevorschriften während der Veranstaltung nur eingeschränkt Speisen und Getränke zur Verfügung stellen können. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Stundenplan

Programm

13:30 - 13:40
Begrüßung Prof. Dr. Lutz Klimpel - Professor für Allgemeine Betriebswirtschaft und Wirtschaftsinformatik, Hochschule Merseburg
13:40 - 13:50
modernarbeiten - das Zukunftszentrum Digitale Arbeit Sachsen-Anhalt Katja Wüllner, Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Hochschule Merseburg
13:50 - 14:20
Einführung in LoRa-WAN - Ausbreitung, Historie, Einsatzgebiete, Abgrenzung zu und Kombination mit Funknetzwerken" - Prof. Dr.-Ing. Jens Mückenheim (Hochschule Merseburg)
14:20 - 14:50
LoRa-WAN - Use Cases beispielhafte Vorstellung von Umsetzungen im Business Development" - Norman Klammer (GISA)
14:50 - 15:20
LoRa-WAN - Sensoren und Aktuatoren - Arten, Daten, Erfahrungen, Funktionsweisen" - Jos Anthonijsz (GISA)
15:20 - 15:40
Pause
15:40 - 16:10
LoRa-WAN-Gateways - Arten, Aufstellung, Leistung, öffentlich/privat (N.N.)
16:10 - 16:40
Serverseitige Datensammlung und Datenanalyse - Komponenten, Voraussetzungen, Erfahrungen, Darstellungsformen" - Hannah Zerjeski (GISA)
16:40 - 16:45
Abschlussrunde
16:45 - 17:30
„Get-together“ und Ausklang im Gartenhaus
17:30 -
Ende der Veranstaltung

Datum

Okt 29 2020

Uhrzeit

13:30 - 16:45
Hochschule Merseburg

Veranstaltungsort

Hochschule Merseburg

Kommentare sind geschlossen.